Jugendliche und Partizipation

Jugendliche und Partizipation

14.-16.11.14 Erstes Modul (3)Vom November 2014 bis Februar 2015 setzten sich 13 Jugendliche aus der Prignitz mit dem Thema Partizipation und ehrenamtliches Engagement im Rahmen einer Seminarreihe im Schloß Trebnitz e.V. aus.

In diesem Zeitraum trafen sich die engagierten Jugendlichen insgesamt dreimal für jeweils ein Wochenende mit den hauptamtlichen Mitarbeiter(innen) der Berlin-Brandenburgischen Landjugend e.V. im Schloß Trebnitz, um gemeinsam, unter Anleitung Trebnitzer Seminarleiter(innen) an der Konzeption, Vorbereitung und Durchführung ihrer eigenen partizipativen Initiativen zu arbeiten. Die hauptamtlichen Mitarbeiter/innen der BBL nahmen zu diesem Zeitpunkt an einer mehrmonatigen Fortbildung zum/r Konfliktmanager(innen) und Partizipationsberater(innen) teil, im Rahmen deren die Idee zur Verknüpfung der hauptamtlichen Mitarbeitern/innen und der engagierten Jugendlichen der BBL entwickelt wurde. Und so konnten sich diese beiden Gruppen besser kennenlernen und wurden im gemeinsamen Prozess der Entwicklung von Kleinprojekten begleitet.

6.-8.2. Drittes ModulDas junge Ehrenamt der BBL konzipierte unter Anleitung der Seminarleiter(innen) und der BBL-Mitarbeiter(innen) soziale Projekte, die dann gemeinsam in der Prignitz umgesetzt wurden. Die erste Gruppe entschloss sich ein Nachmittagsprogramm für die Kinder einer Prignitzer Kita zu organisieren. Die zweite Gruppe besuchte ein Seniorenheim und verbrachte dort einen aktiven Nachmittag mit seinen Einwohnern/innen. Die dritte Gruppe veranstaltete in den Winterferien einen Graffiti-Workshop für die Jugendlichen aus ihrer Umgebung.

6.-8.2. Drittes Modul (48)Alle Projekte waren sehr erfolgreich und bereiteten sowohl den Jugendlichen als auch den anderen beteiligten Personen sehr viel Spaß. Fortsetzungen sind geplant.