Kräuter- und Heilkunde

Kräuter- und Heilkundiges

für Natur- und Gesundheitsbewusstsein

Frühlingskurs: 08./09. Mai 2021
Herbstkurs: 04./05. September 2021

Bildungs- und Begegnungszentrum Schloss Trebnitz
Referentin: Antje Kierstein, Heilpraktikerin

Das Wissen um die heilende Wirkung von Wildpflanzen und Kräutern ist uralt, vermutlich so alt wie die Menschheit selbst. Ihre Verwendung rückte jedoch mit der Entstehung der Pharmakologie und der damit verbundenen Möglichkeit, pharmakologische Wirkstoffe synthetisch herzustellen, zunehmend in den Hintergrund. Ganz in Vergessenheit geraten ist die Kräuterkunde aber nie und in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts gewann sie wieder an Bedeutung. Diese Tendenz hält bis heute an, so dass sie andere medizinische Herangehensweisen mit ihren vielfältigen und bewährten Anwendungsmöglichkeiten immer öfter ergänzt.

In der zweitägigen Weiterbildung werden Grundlagen der Kräuterheilkunde vermittelt. Dazu gehört, ausgewählte heimische Pflanzen, ihre Zugehörigkeit zu Pflanzenfamilien, ihr Wesen und ihre Zyklen im Verlauf der Jahreszeiten kennenzulernen, sowie ein Verständnis für ihre gesundheitsfördernden Wirkungen auf die verschiedenen Systeme des menschlichen Körpers (z. B. Immunsystem, Nervensystem usw.) und Formen ihrer Anwendung zu schaffen, die diese Systeme stärken und unterstützen. Bestandteil des Kurses ist im Sinne einer nachhaltigen Wissensvermittlung auch, die praktische Herstellung von Kräuteranwendungen (z. B. Salben, Tinkturen oder Ölauszügen) zu erlernen.

Über die Dozentin
Antje Kierstein ist ausgebildete Heilpraktikerin und beschäftigt sich seit 2002 mit Pflanzenanbau und Permakultur. Als Dozentin bietet sie eine reiche Auswahl an Themen rings um Gesundheit, deren Erhaltung, Verständnis von körperlichen Zusammenhängen und Begegnungen mit der Natur sowie natürlichen Heilmitteln.

Programm

Erster Tag
9:30 Uhr Kennenlernen und Vorstellung Programmablauf
10:00 Uhr Einführung in die Kräuterheilkunde und ihre Möglichkeiten
11:00 Uhr Bestimmen und Kennenlernen von Heilpflanzen
12:30 Uhr Mittagspause
13:00 Uhr Inhaltsstoffe, Wesen und Wirkungsweisen ausgewählter Kräuter
14:30 Uhr Herstellung einer Salbe
16:00 Ende

Zweiter Tag
9:30 Uhr Einstieg und kurze Wiederholung
10:00 Uhr Vitalität und Gesundheitsförderung durch Kräuter in der Küche
11:00 Uhr Bestimmen und Kennenlernen von Heilpflanzen
12:30 Uhr Mittagspause
13:00 Uhr Inhaltsstoffe, Wesen und Wirkungsweisen ausgewählter Pflanzen
14:30 Uhr Herstellen von Tinkturen und Ölauszügen
16:30 Uhr Ende

Maximale TN-Zahl: 15

Das Seminar ist als Weiterbildung anerkannt. Sie können für die Teilnahme bei Ihrem Arbeitgeber Bildungsurlaub beantragen!

Seminargebühr
Kurs inklusive Mittagessen an beiden Tagen 75 €
Kurs mit Übernachtung und Vollverpflegung: EZ 139 € / DZ 129 €
(Unterkunft: Alte Schmiede auf der Gutsanlage Schloss Trebnitz)
zzgl. fallen ca. 10 € Materialkosten an

Informationen und Anmeldung:
Susen Hollmig
Tel. 033477 519 18

Informationen über aktuelle Einschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus erhalten Sie hier >>