Programm 2018

PROGRAMM 2018

JANUAR

12.01.2018
Trebnitzer Schloss-Gespräch
Märkische Lichtspiele. Regionales Filmerbe in Brandenburg – der Amateurfilm in der DDR
Förderer: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

17-19.01.2018
Teambildung Klasse 7a
Ein Schulzirkusprojekt für die Siebtklässler aus Bad Freienwalde, Jahrgang 2017.
Partner: Erna-und-Kurt-Kretschmann Oberschule, Zirkuspädagogisches Zentrum Harlekids e.V.
Förderer: Europäischer Sozialfonds (Förderprogramm INISEK I), Land Brandenburg

24.-26.01.2018
Fachtagung “Wandel gemeinsam gestalten”
Herausforderungen und Potenziale der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in Deutschland und Polen
Partner: Kreisau-Initiative Berlin e.V., Marschallamt Großpolen
Förderer: Deutsch-Polnisches Jugendwerk (DPJW), Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg

FEBRUAR

04.-10.02.2018
Ehrenamtsfortbildung
Jährlich stattfindende Fortbildung für Engagierte ab 16 Jahren, die in der Jugendarbeit aktiv werden möchten.
Partner: Berlin-Brandenburgische Landjugend e.V. (Zentrum für Partizipation und Mediation im ländlichen Raum)
Förderer: Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

05. – 10.02.2018
Schreibende Schüler
Junge Autor*innen beschäftigten sich mit dem Thema Körper und entwickelten dazu Texte unterschiedlicher literarischer Formen, die sie in einer Werkschau präsentierten.
Partner: Schreibende Schüler e.V.
Förderer: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

MÄRZ

12.-17.03./ 13.-18.05. / 26.-30.08. / 22.-26.10.2018
Internationale inklusive Juniorfirma „Kaffee zum Glück“
Jugendliche werden dazu befähigt, ihr in Workshops erworbenes Wissen praktisch in realitätsnahen wirtschaftlichen Zusammenhängen einzusetzen sowie Schlüsselqualifikationen für das Berufsleben zu gewinnen.
Partner: Zespół Szkół im. Marii Skłodowskiej-Curie Kostrzyn, Kleeblatt-Schule Seelow, Internationaler Bund (IB), Lubuska Wojewódzka Komenda OHP
Förderer: EU-Programm Erasmus plus, Deutsch-Polnisches Jugendwerk (DPJW)

27.03.2018
Trebnitzer Schloss-Gespräch
Schloss- und Gutsparkanlagen an der Ostbahn östlich von Kostrzyn (Küstrin)
Förderer: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

APRIL

16. – 20.04.2018
Skulpturen werden lebendig
Kinder aus Polen und Deutschland beschäftigten sich mit Werken von Gustav Seitz, erdachten in eigener Interpretation Geschichten zu den Figuren und stellten diese in Liedern und einem Theaterstück dar.
Partner: Grundschule „Die Kinder von Golzow“, Zespół Szół Czermin
Förderer: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, Deutsch-Polnisches Jugendwerk (DPJW)

23-27.04. 2018
Wir können miteinander…
Ein Schulzirkusprojekt für die Siebtklässler aus Wriezen zum Training sozialer Schlüsselkompetenzen.
Partner: Salvador-Allende-Schule Wriezen, Zirkuspädagogisches Zentrum Harlekids e.V.
Förderer: Europäischer Sozialfonds (Förderprogramm INISEK I), Land Brandenburg

26.04.2018
Trebnitzer Schloss-Gespräch
Senioren- oder Gemeinwesenarbeit? Die neuen jungen Alten in den Dörfern
Förderer: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

MAI

14.-18.05.2018 / 26.-30.11.2018
Deutsch-Polnische Jugendagora im ländlichen Raum – Jugendgerechte Gemeinde
Die Jugendlichen überlegten gemeinsam, wie ihre Wohnorte jugendgerecht gestaltet werden können. Dazu entwickelten sie gemeinsam mit Paten aus der Politik Projektideen mit dem Ziel, diese in den kommenden Monaten umzusetzen.
Partner: Schulzentrum Nowy Tomysl (Zespol Szkol Zawodowych i Licealnych im. dra Kazimierza Hologi w Nowym Tomyslu), Kreisamt Dahme-Spreewald, Lübben
Förderer: EU-Programm Erasmus plus, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

25.-27.05.2018
Zukunftstage der Berlin-Brandenburgischen Landjugend e.V.
Ziel der Zukunftstagung ist es, die Beteiligungsstruktur innerhalb und in den Handlungsfeldern des Verbandes nachhaltig zu stärken.
Partner: Berlin-Brandenburgische Landjugend e.V. (Zentrum für Partizipation und Mediation im ländlichen Raum)
Förderer: Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

26.-29.05.2018
Fortbildungsprogramm / Modul 4
Fortbildung für haupt- und ehrenamliche Fachkräfte der Internationalen Begegnungsarbeit.
Partner: Berlin-Brandenburgische Landjugend e.V. (Zentrum für Partizipation und Mediation im ländlichen Raum)
Förderer: Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

26.05.2018
Trebnitzer Schloss-Gespräch
Die politische Lage nach der Bundestagswahl 2017 – Situation der Parteien und die Analyse der Orientierungen der Wähler
Förderer: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

31.05.2018 – 08.06.2018
Die Oder – ein Fluss aus historischer, ökologischer und politischer Perspektive
Ein deutsch-russisches Jugendprojekt.
Partner: Stadt Kamyschin, Schule Nr. 16 Kamyschin, Gymnasium auf den Seelower Höhen, Landkreis Märkisch-Oderland
Förderer: Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch, Kreis-, Kinder- und Jugendring e.V. im Rahmen des Lokalen Aktionsplanes Märkisch-Oderland, Stiftung der Sparkasse Märkisch-Oderland, Landkreis Märkisch-Oderland

JUNI

01.- 03.06.2018
Judo-Dżudo
Judo-Begeisterte Kinder und Jugendliche aus Polen und Deutschland trainierten gemeinsam in gemischten Teams.
Partner: UKS „Junior” Lipno, Budo-Dojo-Sportclub e.V.
Förderer: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, Deutsch-Polnisches Jugendwerk (DPJW)

05.06.2018
Trebnitzer Schloss-Gespräch
Fußball und Macht in Russland. Buchvorstellungen und Debatte anlässlich der Fußball-WM 2018
Förderer: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

11.-15.06.2018
Deutsch-polnischer Fachaustausch I
Jugendliche und junge Erwachsene in der Berufsausbildung arbeiteten gemeinsam im historischen Trebnitzer Schlosspark.
Partner: Lubuska Wojewódzka Komenda OHP, Ausbildungszentrum OTA Berlin
Förderer: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, Deutsch-Polnisches Jugendwerk (DPJW)

18. -22.06.2018
Zirkus LariFari
Kinder aus Polen und Deutschland erlernten verschiedene Jonglage- und Akrobatiktechniken sowie Zaubertricks, erarbeiteten als Team eine Show, die sie präsentierten.
Partner: Szkoła podstawowa w Dąbroszynie, KNEIPP – GRUNDSCHULE “Bertolt Brecht” Buckow
Förderer: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, Deutsch-Polnisches Jugendwerk (DPJW)

25.06. – 01.07.2018
Brest-Projekt
Im Rahmen der langjährigen Partnerschaft begegneten brandenburgische Jugendliche Gleichaltrigen in Brest, um den belarussischen Alltag kennenzulernen. In diesem Jahr arbeiteten sie vor Ort gemeinsam in Workshops in den Bereichen digitale Musik, Video und Comic.
Partner: Gymnasium „Auf den Seelower Höhen“ Seelow, Schule Nr. 7 Brest
Förderer: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, Kultusministerkonferenz Pädagogischer Austauschdienst (Förderprogramm: PASCH), Förderverein Gymnasium auf den Seelower Höhen, private Spenden

26.-28.06.2018
Deutsch-polnisches Jugendforum
Fachkräfte der Jugendarbeit, Jugendhilfe und der beruflichen Bildung tauschten sich über ihren Beitrag zur Berufsorientierung junger Menschen in Deutschland und Polen aus.
Partner und Förderer: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, des Landes Brandenburg, Deutsch Polnisches Jugendwerk (DPJW)

27.06.2018
Trebnitzer Schloss-Gespräch
Aus Feinden werden Freunde. Die vergessene Grenze von 1918.
Förderer: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

JULI

07.-08.07.2018
Künstlerisches Reisetagebuch
Eine kreative Entdeckungsreise in die Umgebung von Schloss Trebnitz mit der Künstlerin Antonia Duende
Förderer: Land Brandenburg

AUGUST

05. – 18.08.2018
Workcamp
Bereits zum zehnten Mal trafen sich junge Freiwillige aus der ganzen Welt in Trebnitz, um deutschen und polnischen Kindern ein vielfältiges Ferienprogramm anzubieten. Das besondere Highlight dieses Jahres war die mobile Bronze-Gießerei, bei der jedes Kind eine eigene Bronzeskulptur herstellen konnte.
Partner: Fundacja „Małymi Oczami“ Poznań, Gustav Seitz Museum
Förderer: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, Gustav Seitz Stiftung, private Spenden

24.-26.08. / 05.-07.10.2018
Ausbildung zum Konfiktmanager und Partizipationsberater
Ehrenamtliche Akteure der Jugend(sozial)arbeit sowie Dorfaktive werden durch diese Schulung in ihrer alltäglichen Arbeit in den Dörfern, an Schulen und in Jugendclubs gestärkt und unterstützt.
Partner: Berlin-Brandenburgische Landjugend e.V. (Zentrum für Partizipation und Mediation im ländlichen Raum)
Förderer: Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

SEPTEMBER

10.-14.09.2018
Wir machen Zirkus
Ein Schulzirkusprojekt für die Siebtklässler aus Müllrose.
Partner: Grund- und Oberschule Müllrose, Zirkuspädagogisches Zentrum Harlekids e.V.
Förderer: Europäischer Sozialfonds (Förderprogramm INISEK I), Land Brandenburg

15.09.2018
Trebnitzer Herbstfest
Unter dem Motto „Boden – Grundlage unseres Lebens” bot das Fest Wissenswertes sowie Stände mit Kunsthandwerk, Regionalprodukten, Spiel und Spaß. Das Gustav Seitz Museum und das Internationale Archiv für Heilpädagogik öffneten ihre Türen.
Partner: Förderverein Schloß Trebnitz, Stadt und Gemeinde Witnica, Landkreis Gorzow
Förderer: Euroregion PRO EUROPA VIADRINA, Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung im Rahmen des Kooperationsprogramms INTERREG VA Brandenburg-Polen 2014-2020.
Mehr Informationen >>

15.09.2018
1918. Die vergessene Grenze
Ausstellungseröffnung: Zwischen nationalem Stil und Moderne. Architektur der Zwischenkriegszeit in Frankfurt (Oder) und Posen. Die deutsch-polnische Ausstellung reiste in einem begehbaren Überseecontainer durch die Region, weitere Stationen waren Frankfurt, Słubice und Posen.
Partner: Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Adam-Mickiewicz-Universität Posen (Poznan), Stadt Frankfurt (Oder), Centrum Kultury Zamek (Posen), Museum Viadrina u.v.m.
Förderer: Bundeszentrale für politische Bildung, Land Brandenburg

17.-21.09.2018
S 27 / Jugendkunst
Die Teilnehmenden erprobten unterschiedliche künstlerische Ausdrucksformen und nutzten dabei die Möglichkeit, sich mit den Werken von Gustav Seitz auseinanderzusetzen und sich von seiner Kunst inspirieren zu lassen.
Partner: Internationales JugendKunst- und Kulturhaus S 27 Berlin, Johanna-Eck-Schule Berlin, Theodor-Fontane-Schule Letschin
Förderer: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

17.-21.09.2018
Auf der Spur von Kunst und Wissenschaft – ein deutsch-polnisches Erlebnisprojekt für Kinder
Ein kreatives, inklusives Projekt für Kinder aus Polen und Deutschland die an zwei Work-shops (zum Thema Kriminalistik und Kunst) teilgenommen haben.
Partner: Berlin-Brandenburgische Langjugend e. V., Zaczarowana Planeta – Niepubliczna Szkoła Podstawowa in Krakau,
Förderer: Deutsch-polnisches Jugendwerk (DPJW)

23.09.2018
Trebnitzer Schloss-Gespräch
Pflegefamilien in Polen – Therapie durch Gespräch und Kunst
Förderer: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

24. -28.09.2018
Mein Team und ich
Fair-Play, gegenseitiger Respekt und Teamgeist standen bei dieser deutsch-polnischen Begegnung für Kinder im Vordergrund.
Partner: Berlin-Brandenburgische Landjugend e. V., Szkoła Podstawowa nr 2 im. Przyjaciół Ziemi Kostrzyn, Grundschule Müncheberg
Förderer: Deutsch-Polnisches Jugendwerk (DPJW)

30.09.2018
Deutsch-Polnisches Jugendkonzert
Partner: Freundeskreis Schlösser und Gärten der Mark

OKTOBER

08. -13.10.2018
Klassenreise zur Musik
Das Projekt für Grundschulkinder fand zum siebten Mal in Trebnitz statt. Dabei wurde ein deutsch-polnisches Minimusical mit Elementen von Schauspiel und Tanz einstudiert und aufgeführt.
Partner: Stiftung “Kinder brauchen Musik”, Szkoła Podstawowa nr 2 im. Józefa Nojiego Drezdenko, Salvador Allende Schule Wriezen
Förderer: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, Deutsch-Polnisches Jugendwerk (DPJW), Stiftung „Kinder brauchen Musik“, Rolf Zuckowski

12.10.2018
Trebnitzer Schloss-Gespräch
Die Gunst der Stunde. Architektur- und Städtebauprojekte aus der Zeit der Weimarer Republik in Frankfurt (Oder)
Förderer: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

15.-19.10.2018
Die Eroberung des Weltraums
Eine kreative Reise auf den Spuren der Entdeckung und Erforschung des Weltraums, der sich die Teilnehmenden spielerische und kreative Weise näherten.
Partner: Berlin-Brandenburgische Landjugend e. V., Jozef Vervoort Grundschule Dolgelin, Szkoła Podstawowa w Siedlcu
Förderer: Deutsch-Polnisches Jugendwerk (DPJW)

17.10.2018
Bürger*innen-Dialog zur Zukunft der Europäischen Union
Bürgerinnen und Bürger waren eingeladen, sich zusammen mit Politiker*innen an der Diskussion um die Themen Soziales, Zuwanderung und Demokratie zu beteiligen.
Partner: Stadt Seelow
Förderer: Bundeszentrale für politische Bildung

20.10.2018
Mach es selbst! – Ein upcycling-Workshop
Die Teilnehmenden lernten Möglichkeiten der kreativen Neuverwertung von gebrauchtem Material.
Förderer: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

26.-28.10.2018
Halbzeit 2018:2019
Begleitveranstaltung zur 48h-Aktion der Berlin-Brandenburgischen Landjugend e.V.
Jugendliche, Fachkräfte und Ehrenamtliche der Jugendarbeit sowie Dorfaktive aus ganz Brandenburg trafen sich in Schloss Trebnitz, um Erfahrungen auszutauschen und nützliche Anregungen für die geplanten Projekte im Rahmen der 48-Stunden-Aktion 2019 zu erfahren.
Partner: Berlin-Brandenburgische Landjugend e.V. (Zentrum für Partizipation und Mediation im ländlichen Raum)
Förderer: Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

NOVEMBER

05. -09.11.2018
Deutsch-polnischer Fachaustausch II
Jugendliche und junge Erwachsene in der Berufsausbildung gestalteten zusammen mit dem polnischen Graffiti-Künstler Jakub Bitka den Freizeitraum im Schloss Trebnitz neu.
Partner: Lubuska Wojewódzka Komenda OHP, Ausbildungszentrum OTA Berlin
Förderer: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, Deutsch-Polnisches Jugendwerk (DPJW)

07. – 08.11.2018
Fachprogramm: Kultursensitive Kommunikation & Konfliktbearbeitung
Neben theoretischen Einheiten und interaktiven praktischen Übungen konnten sich die Teilnehmenden aus Polen und Deutschland gemeinsam fortbilden. Im Fokus stand die Arbeit mit Geflüchteten.
Förderer: Deutsch-Polnisches Jugendwerk (DPJW)

13.11.2018
Trebnitzer Schloss-Gespräch
„Geschichten mit Biss“ – Die rumänische Region Centru in Kooperation mit Brandenburg
Förderer: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

14.-16.11.2018
Teambildung Klasse 7a
Ein Schulzirkusprojekt für die Siebtklässler aus Bad Freienwalde, Jahrgang 2018
Partner: Erna-und-Kurt-Kretschmann-Oberschule Bad Freienwalde, Zirkuspädagogisches Zentrum Harlekids e.V.
Förderer: Europäischer Sozialfonds (Förderprogramm INISEK I), Land Brandenburg

19.-22.11.2018
Fortbildungsprogramm / Modul 11
Fortbildung für haupt- und ehrenamtliche Fachkräfte der Internationalen Begegnungsarbeit.
Partner: Berlin-Brandenburgische Landjugend e.V. (Zentrum für Partizipation und Mediation im ländlichen Raum)
Förderer: Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

19.11-23.11.2018
Das Leben und Schaffen von Gustav Seitz – ein deutsch-polnisches Kunstprojekt
Eine Begegnung zwischen Jugendlichen aus Deutschland und Polen die sich mit der Person von Gustav Seitz sowie seinem Leben und Schaffen auseinandergesetzt haben.
Partner: Berlin-Brandenburgische Landjugend e. V., Niepubliczna Szkoła Podstawowa nr 97 in Warschau / Polen, Katholische Schule Bernhardinum Fürstenwalde
Förderer: Deutsch-polnisches Jugendwerk (DPJW)

26.-30.11.2018
Deutsch-Polnische Jugendagora im ländlichen Raum
Die Projekte, die in den vorangegangenen Monaten von den Jugendlichen und ihren Projektpaten umgesetzt wurden, wurden vorgestellt und analysiert.
Partner: Schulzentrum Nowy Tomysl (Zespol Szkol Zawodowych i Licealnych im. dra Kazimierza Hologi w Nowym Tomyslu), Kreisamt Dahme-Spreewald, Lübben
Förderer: EU-Programm Erasmus plus, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

DEZEMBER

03.-07.12.2018
Weihnachtsbus
Deutsche und polnische überwiegend sozial benachteiligte Jugendliche trafen sich eine Woche in Trebnitz und erarbeiteten eine kleine Weihnachtsaufführung, die sie am Ende des Projekts in der Schule in Seelow sowie in einer Senioreneinrichtung in Polen vorführten.
Partner: Lubuska Wojewódzka Komenda OHP, Kleeblatt-Schule Seelow
Förderer: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, Deutsch-Polnisches Jugendwerk (DPJW)

08.-15.12.2018
Die Zukunft Europas – ein Kreativ-Workshop
60 Jugendliche ab 16 Jahren aus Litauen, der Tschechischen Republik, Deutschland und Polen befassten sich in kreativen Workshops mit der Zukunft der Europäischen Union
Partner: Stadt Plunge (Litauen), Chemie-Gymnasium Prag, Schulzentrum Lipki Wielki (Polen), Gymnasium Bertolt Brecht – Bad Freienwalde
Förderer: EU-Programm Erasmus plus, Bundeszentrale für politische Bildung

14.-16.12.2018
Ausbildung zum Konfiktmanager und Partizipationsberater
Ehrenamtliche & potentiell ehrenamtliche Akteure der Jugend(sozial)arbeit sowie Dorfaktive werden durch diese Schulung in ihrer alltäglichen Arbeit in Dörfern, an Schulen und in Jugendclubs gestärkt und unterstützt.
Partner: Berlin-Brandenburgische Landjugend e.V. (Zentrum für Partizipation und Mediation im ländlichen Raum)
Förderer: Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

„Akademie der Dorfhelden – Zentrum für politische Bildung und Zivilgesellschaft im ländlichen Raum“

Veranstaltungen 2018

19.01./ 22.02.2018
Fortbildung: 12-Schritte – Von der Idee zum Projekt
Schritt für Schritt arbeiteten die Teilnehmenden unter Anleitung an ihren eigenen Projek-tideen und entwickeln ihre Vorhaben. Nach jedem Schritt wurde über die Projekte disku-tiert, beraten und konstruktive Kritik geübt.

17.02.-18.02.2018
Fortbildung: Erfahrungssensible Konfliktlösung und Teambuilding (Kommunikation I)
Methodenwerkstatt in Theorie und Praxis, bei der Kompetenzen in den Bereichen Kom-munikation und Kooperation geschult wurden, unter besonderer Berücksichtigung von Konfliktbearbeitung und Teambuilding.

07.-08.04.2018
Fortbildung: Moderation, Gesprächsführung, öffentliche Auftritte (Kommunikation II)
Teilnehmende aus Deutschland und Polen arbeiteten in überwiegend praktisch angelegten Trainingseinheiten an ihrer rhetorischen Stärke und einem souveränen Auftreten in „schwierigen Gesprächssituationen“ und lernten Methoden der Moderation und zielgerichteten Gesprächsführung.

04.-05.05.2018
Fortbildung: Politische Strukturen und Möglichkeiten von Mitbestimmung
Die Teilnehmenden arbeiteten gemeinsam zu Fragen wie: Was für Handlungsmöglichkeiten hat man als Bürger*in in lokalen und ländlichen Verwaltungsstrukturen? Wo mangelt es bislang an Mitbestimmungsmöglichkeiten? Anschließend entwickelten sie gemeinsam Forderungen und Vorschläge für die Podiumsdiskussion am 08.06.2018.

08.06.2018
Stammtisch Politik und Zivilgesellschaft & Sommerfest
Der Stammtisch „Politik & Zivilgesellschaft“ umfasste zwei Gesprächsrunden mit je drei Politiker*innen und Expert*innen. In einem aktiven Austausch zwischen Publikum und Podiumsgästen wurden die folgenden Themen diskutiert: „Demokratische Mitbestimmung der Dörfer“ und „Förderung des Ehrenamts im ländlichen Raum“.

14.09.2018
Fortbildung: Finanzierungsmöglichkeiten und Antragstellung
Die Teilnehmenden konnten sich einen Überblick verschaffen über Fördermöglichkeiten, praktische Tipps zur Antragstellung und die Akquise von Fördermitteln. Darüber hinaus gab es einen regen Austausch zur langfristigen Finanzierung von Vereinsstrukturen.

03.11.2018
Fortbildung: Öffentlichkeitsarbeit, Rechte, Pflichten und Qualifizierungs-möglichkeiten für Ehrenamtliche
Unter dem Motto „Gut informiert, besser organisiert und sichtbarer“ konnten sich die Teil-nehmenden in den oben genannten Themen weiterbilden, um ihre eigene Vereinsarbeit künftig effektiver gestalten zu können.

30.11.-02.12.2018
Abschlusskonferenz Akademie der Dorfhelden
Bei der Abschlussveranstaltung wurden die bisherigen Erfahrungen und Ergebnisse der verschiedenen Angebote der Akademie ausgewertet, um Bilanz zu ziehen. Staatssekretär Martin Gorholt zeichnete das Projekt als Demografie-Projekt des Monats November 2018 aus. Zeitgleich wurde auch in die Zukunft geschaut. Dafür informierten sich die Teilnehmenden aus Polen und Deutschland über Herausforderungen und Handlungsmöglichkeiten der Zivilgesellschaft beider Länder und entwickelten Ideen zu einem gemeinsamen Projekt.

Partner: Kreis-Kinder- und Jugendring MOL e.V., LAG Märkische Seen e.V., Dorfbewegung Brandenburg e.V.
Förderer: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, Demokratie leben!, LAG Märkische Seen, Deutsch-Polnisches Jugendwerk (DPJW), Bundeszentrale für politische Bildung