PSB Großpolen

Partnerschaftsbeauftragter des Landes Brandenburg für Wielkopolskie / Großpolen

Der Schloß Trebnitz e.V. ist seit Sommer 2016 verantwortlich für den Aufbau und die Pflege von Kontakten in den Bereichen Zivilgesellschaft, Kultur und Verwaltung zwischen Brandenburg und der Region Großpolen.

DPF2_ 204    DSC_6714    DPJW_044

Der Verein wird sich um die Vermittlung von Kontakten, Initiativen und Informationen zwischen den beiden Regionen kümmern. Seit knapp 25 Jahren arbeitet Schloß Trebnitz für die deutsch-polnische Zusammenarbeit in Brandenburg. Der Verein wird unter anderem mit einem zivilgesellschaftlichen Forum, einer deutsch-polnischen „Jugendagora fürs Land“, Brandenburg-Großpolnischen Stammtischen auf beiden Seiten der Grenze und einigen anderen Veranstaltungen zur Vertiefung der zivilgesellschaftlichen wie kulturellen Kooperation Brandenburgs mit Großpolen beitragen. Bisherige Partner werden hierbei beteiligt, neue Akteure sind bereits gewonnen. Interessierte sind eingeladen, die Koordinatoren anzusprechen.

Presse
11.01.2017 MOZ: Präsenz im geschichtsträchtigen Schloss Posen
08.01.2017 Die Welt: Partnerschaftsbeauftragter eröffnet Kontaktbüro in Posen
21.12.2016 MOZ: Forum Zivilgesellschaft in Trebnitz
03.11.2016 MOZ: Partnervermittlung zwischen Zivilgesellschaften

Zur Pressemitteilung vom 15.07.2016 >>

Kontakt
Darius Müller
Leiter des Bildungs- und Begegnungszentrums Schloß Trebnitz
Partnerschaftsbeauftragter des Landes Brandenburg für Wielkopolskie / Großpolen

Büro Trebnitz:
Platz der Jugend 6
15347 Müncheberg OT Trebnitz
Tel.Nr.: 033477 519-13
E-Mail: mueller@schloss-trebnitz.de

Magdalena Antoniewicz
Koordinatorin des Partnerschaftsbeauftragten des Landes Brandenburg für Wielkopolskie / Großpolen

Büro Posen:
Centrum Kultury Zamek
Piętro III, p.309
Ul. Św. Marcin 80/82
61-809 Poznań
E-Mail: antoniewicz@schloss-trebnitz.de