Erwachsenenbildung

Erwachsenenbildung in Trebnitz

Schloß Trebnitz ist seit dem 1. Mai 2014 als Einrichtung der Weiterbildung für Erwachsene nach dem Brandenburgischen Weiterbildungsgesetz anerkannt. Grundlage dafür sind die zahlreichen Angebote im Bereich der Erwachsenenbildung im deutsch-polnischen Raum, die einen festen Platz in der Programmgestaltung des Schloß Trebnitz e.V. eingenommen haben: Ob die mittlerweile schon traditionellen Trebnitzer Schloß-Gespräche, Sprachkurse, Fortbildungen oder Studienfahrten – die Auswahl ist groß und findet immer wieder und zunehmend begeisterte Teilnehmer.

Wenn Sie regelmäßig über aktuelle Angebote und Veranstaltungen informiert werden möchten, dann melden Sie sich bitte HIER für unseren Newsletter an.

Aktuelles Angebot:

August 2018 – Mai 2019
Ausbildung zum/r Partizipations- und Konfliktmanager*in

Ein Angebot für junge Engagierte sowie Mitglieder des Berlin-Brandenburgische Landjugend e.V.
Mehr Informationen >>

Trebnitzer Schloss-Gespräche
Die Trebnitzer Schloss-Gespräche ist eine Veranstaltungsreihe, in der wir uns mit Experten und interessanten Gesprächspartnern über historische und aktuelle gesellschaftliche Themen mit regionalem Bezug unterhalten. Die Veranstaltung wird von der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung gefördert.
Zum aktuellen Programm geht es hier >>

Sprachkurs (Polnisch)
Dienstags, 16:45-18:15 Uhr und 18:30-20:00 Uhr
Mehr Informationen >>

Sprachkurs (Englisch)
Dienstags, 10:30-12:00 und 13:00-14:30 Uhr

………………………………………………………………….

7.-12. Juni 2018
Studien- und Sprachreise nach Krakau
Wir bieten mit dieser Studienreise einen Einblick in das aktuelle politische und gesellschaftliche Leben unserer östlichen Nachbarn und zugleich eine wunderbare Gelegenheit des lebendigen Lernens der polnischen Sprache, Kultur und Geschichte. In Alltagssituationen (z.B. auf der Zugfahrt, in Cafés und Restaurants, beim Einkaufen) wenden wir bestehende und zuvor gelernte Sprachkenntnisse an, um diese auf praktische Weise zu vertiefen. Zudem bieten zahlreiche Besuche von historischen Orten und Museen die Möglichkeit, das eigene Wissen über Stadt und Land zu erweitern und Neues zu lernen.

Geplante Programmpunkte:
– täglicher Sprachunterricht
– Besuch des Königsschlosses auf dem Wawel-Hügel (UNESCO Weltkulturerbe)
– Besuch des Salzbergwerkes in Wieliczka
– Besuch von mindestens drei weiteren Museen aus den Bereichen Kunst, Kultur und Geschichte in Krakau
– geführte Stadttour mit Besuch der wichtigsten Sehenswürdigkeiten

Nähere Informationen zu Programm und Kosten sowie Anmeldung unter rauch@schloss-trebnitz.de

08.-09. Juli 2018
Künstlerisches Reisetagebuch
Eine kreative Erkundung der Umgebung mit allen Sinnen
und der Künstlerin Antonia Duende
Mehr Informationen (Flyer zur Ansicht und als download) >>

Kontakt

Beata Rauch
Projektkoordination
Tel.: 033477 519-12
E-Mail: rauch@schloss-trebnitz.de

Gefördert vom Land Brandenburg