Polnisch-Intensivkurs für Anfänger*innen

<< Zurück zu Veranstaltungen

Polnisch-Intensivkurs für Anfänger*innen mit geringen Vorkenntnissen: Grundlagen festigen, den nächsten Schritt machen. 

15. – 19. März 2021
täglich 10 – 16 Uhr
Schloß Trebnitz Bildungs- und Begegnungszentrum e.V.

Zuhören, Nachsprechen, Vorlesen und – nach Lust und Laune – Singen!
Geübt werden Zahlen, Namen und Ortsnamen, Sprichworte, Zungenbrecher, populäre kommunikative Wendungen und alltagsrelevante Fragekonstruktionen.

Der Kurs verbindet praktische Sprachfertigkeiten mit einer „Reise“ durch das Land, bei der man zum Beispiel lernt, wie man in einem Restaurant bestellt und auf elegante Weise Trinkgeld gibt. Vermittelt wird also ein Reise-Knigge für das Nachbarland, aber auch differenzierte, zum Beispiel kulinarische Traditionen. So wird erkundet, warum man in Posen „pyry“ probieren sollte, in Krakau „tort Sachera“ oder in Breslau „kluski śląskie“. Aber auch mit den Themen Familie, Beruf, Sprachen und Fremdsprachenkenntnisse wird sich beschäftigt.

Grammatikalische Schwerpunkte werden sein: die Einführung von drei Deklinationsfällen: Akkusativ, Genitiv und der Instrumental, dazu das Konjugationsystem in Präsens und exemplarisch die Formen der Vergangenheit mit Aspekt.

Max Teilnehmerzahl: 12

Lehrerin: Izabela Ajdinović
izabelaDie studierte Slawistin unterrichtet Polnisch als Fremdsprache in verschiedenen Bereichen, u.a. an der Jagiellonen Universität in Krakau, an der Viadrina Universität in Frankfurt (Oder) und in Volkshochschulen in Berlin. An ihrer Arbeit interessiert sie besonders die richtige Methode für die einzelnen Schüler zu finden und anzupassen, so dass das Lernen wirklich Spaß macht und Erfolg bringt. Für sie ist Sprache immer ein Weg zum Ziel – zu einem anderen Land und Lebensstil, einfach zu anderen Menschen.

Teilnahmebeitrag
inklusive 4 ÜN mit Vollpension im EZ: 379 €
inklusive 4 ÜN mit Vollpension im DZ: 339 €
inklusive Mittagessen: 135 €

Der Kurs ist als Weiterbildungsveranstaltung (kulturelle Bildung) in Brandenburg anerkannt. Sie können dafür bei Ihrem Arbeitgeber Bildungsurlaub beantragen!

Fragen und Anmeldungen bitte an:

Tel.: 033477-519-18