Polnisch Intensivkurs

<< Zurück zu Veranstaltungen

Polnischsprachaustausch- und training: „Polnische Kultur und Gesellschaft“ – Ein Intensivkurs 

Wiederholung – Systematisierung – Aufbau
Dieser Kurs ist für Polnisch-Lernende mit Mittelstufe-Vorkenntnissen geeignet, die ihre Kenntnisse wiederholen, systematisieren, ordnen und erweitern wollen.

Die Teilnehmenden sollen ihre Kenntnisse bewusst erfassen und folgende Fragen für sich (mit Hilfe des Lehrers) beantworten können:
Welche Texte (Hör- und Lesetexte, Kontexte, Schwierigkeitsgrad) sollte ich verstehen können? In welchen Situationen sollte ich mich (mündlich) verständigen können? Welche grammatikalischen Strukturen soll ich einigermaßen beherrschen?

Es werden alle Sprachfertigkeiten (Kompetenzen) trainiert (nach GER), mit dem Schwerpunkt Sprechen. Der Kurs zeigt die Zusammenhänge und die Logik, die hinter den Grammatik-Regeln stecken, motiviert zur Selbständigkeit sowohl in eigener Sprachverwendung als auch bei dem weiteren Lernen. Die Didaktik orientiert sich an der kommunikativen Methode: Es werden viele Sprachspiele angewandt, so dass das Lernen Spaß macht und damit Erfolg bringt.

Termine: 25.-27. März 2019, jeweils von 10:30 – 16 Uhr
Ort:
Alte Schmiede
Kosten
: 45 Euro
Für die Teilnahme kann Bildungsurlaub beantragt werden!

Lehrerin: Izabela Ajdinović
izabelaDie studierte Slawistin unterrichtet Polnisch als Fremdsprache in verschiedenen Bereichen, u.a. an der Jagiellonen Universität in Krakau, an der Viadrina Universität in Frankfurt (Oder) und in Volkshochschulen in Berlin. An ihrer Arbeit interessiert sie besonders die richtige Methode für die einzelnen Schüler zu finden und anzupassen, so dass das Lernen wirklich Spaß macht und Erfolg bringt. Für sie ist Sprache immer ein Weg zum Ziel – zu einem anderen Land und Lebensstil, einfach zu anderen Menschen.

Anmeldungen unter:
ed.zt1561546226inber1561546226t-sso1561546226lhcs@1561546226xilef1561546226
Tel.: 033477-519-14