Programm 2019

2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

PROGRAMM 2019

JANUAR

11.01.2018, 19 Uhr, Schmiede
Trebnitzer Schloss-Gespräch
Thema: Zwischen Acker und Kulturkapitalismus – Wertschöpfungsketten im ländlichen Raum
Mehr Informationen >>

14.–19.01.2019, Schloss Trebnitz
Ohne Angst verschieden sein können
Ein deutsch-polnisches Projekt für Jugendliche ab 16 Jahren über Stereotype und Vorurteile und wie man diese überwindet.
Förderer: Bundeszentrale für politische Bildung, Programm “Europeans for Peace” der Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft

FEBRUAR

04.–09.02.2019
Schreibende Schüler // Literaturwoche
Eine Woche im Zeichen jüngster Literatur: In der Winterliteraturwoche treffen 30 junge Schreibende von 10 bis 19 Jahren in Trebnitz aufeinander, um sich auszutauschen und in kreativen Workshops literarisch die Welt zu erschließen.
Förderer: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg
Partner: Schreibende Schüler e.V.

14.–15.02.2019, Schloss Trebnitz
Fachtagung: „Beteiligung jetzt! Chancen für die Jugend(sozial)arbeit in Brandenburg.“
(Zentrum für Partizipation und Mediation im ländlichen Raum)
Förderer: Programm “Zusammenhalt durch Teilhabe” des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg
Partner: Kreis-, Kinder- und Jugendring Märkisch-Oderland e. V. uvm.

18.–24.02.2019
Kaffee zum Glück 2019
Benachteiligte und nicht benachteiligte Jugendliche aus Deutschland und Polen sowie junge Geflüchtete lernen, gemeinsam ein Café auf dem Gelände der Bildungsstätte nachhaltig zu betreiben.
Partner: Zespół Szkół im. Marii Skłodowskiej-Curie, Kostrzyn Oder, Kleeblatt-Schule Seelow, Internationaler Bund (IB) Berlin-Brandenburg gGmbH, Betrieb Brandenburg Südost, Frankfurt (Oder), Powiatowy Dom Dziecka in Lubsko (Waisenhaus in Lubsko)
Förderer: EU-Programm Erasmus+, Deutsch-Polnisches Jugendwerk

MÄRZ

01.–03.03.2019, Schloss Trebnitz
Ausbildung zum/r KonfiktmanagerIn und PartizipationsberaterIn (Modul 4)
(Zentrum für Partizipation und Mediation im ländlichen Raum)
Ehrenamtliche & potentiell ehrenamtliche Akteure der Jugend(sozial)arbeit sowie Dorfaktive werden durch diese Schulung in ihrer alltäglichen Arbeit in Dörfern, an Schulen und in Jugendclubs gestärkt und unterstützt.
Förderer: Programm “Zusammenhalt durch Teilhabe” des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

04.–08.03.2019
„Komm, ich zeige Dir meine Welt/ Chodź, pokażę Ci mój świat“
Medienpädagogisches Projekt für Kinder im Grundschulalter bei dem die Teilnehmer*innen sich mit den Chancen und Gefahren der Medienwelt auseinandersetzen.
Partner: Szkoła Podstawowa nr 2 im. Przyjaciół Ziemi, Kostrzyn nad Odrą; GRUND- und OBERSCHULE “SALVADOR ALLENDE”, Wriezen
Förderer: Deutsch-Polnisches Jugendwerk, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

10.-16.03.2019
Deutsch-Polnische Jugendagora: JUGEND WÄHLT EUROPA
Förderer: EU-Programm Erasmus+, Deutsch-Polnisches Jugendwerk (DPJW)
Partner: Schulen aus Forst , Gubin (Pl) und Boleszkowice (Pl)

15.03.2019
Auftaktkonferenz der “Akademie der Dorfhelden”
Mehr Informationen >>

21.–24.03.2019
Deutsch-Polnische Methodenfortbildung
“Macht Wachstum glücklich? – Wohlstand jenseits von Arbeit, Konsum und Wettbewerb”, Fortbildung der Kreisau-Initiative Berlin e.V. für Lehrer*innen und Multiplikator*innen der außerschulischen Bildung.

25.-27.03.2019
Polnischsprachaustausch- und training
„Polnische Kultur und Gesellschaft“ – Ein Intensivkurs
 Mehr Informationen >>

APRIL

05.–06.04.2019, Schloss Trebnitz
„Chętnie po polsku – Gerne auf Polnisch“
Erfolge, Hindernisse und Konzepte zum Thema Polnisch-Unterricht in Brandenburg
Die Konferenz „Chętnie po polsku – Gerne auf Polnisch“ informiert über die Situation des Polnisch-Unterrichts in Brandenburg. Dabei geht es sowohl um das schulische als auch außerschulische Angebot für alle Altersklassen.

10..04.2019, 19 Uhr, Schloss Trebnitz
Trebnitzer Schloss-Gespräch
„Komm ins Tun – konkrete Impulse für die Demokratie“
in Kooperation mit dem Netzwerk für Toleranz und Integration in MOL
Mehr Informationen >>

12.–14.04.2019, Schloss Trebnitz
Ausbildung zum/r KonfiktmanagerIn und PartizipationsberaterIn (Modul 5)
(Zentrum für Partizipation und Mediation im ländlichen Raum)
Ehrenamtliche & potentiell ehrenamtliche Akteure der Jugend(sozial)arbeit sowie Dorfaktive werden durch diese Schulung in ihrer alltäglichen Arbeit in Dörfern, an Schulen und in Jugendclubs gestärkt und unterstützt.
Förderer: Programm “Zusammenhalt durch Teilhabe” des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

14.–18.04.2019
Fachaustausch/ Wymiana Fachowa
An dem Fachaustausch nehmen Jugendliche und junge Erwachsene aus Polen und Deutschland teil, die sich in einer beruflichen Ausbildung befinden. Gemeinsam renovieren und gestalten sie Räume im Schloss, wobei sie von einer erfahrenen Grafikerin unterstützt werden.
Partner: Dolnośląska Wojewódzka Komenda OHP, Góra
Förderer: Deutsch-Polnisches Jugendwerk; Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

17.04.2019, 19 Uhr, Schmiede
Trebnitzer Schloss-Gespräch
Die Vergessene Grenze – Buchvorstellung
Mehr Informationen >>

MAI

6.–11.05.2019 Frankfurt Oder
Kaffee zum Glück 2019
Benachteiligte und nicht benachteiligte Jugendliche aus Deutschland und Polen sowie junge Geflüchtete lernen, gemeinsam ein Café auf dem Gelände der Bildungsstätte nachhaltig zu betreiben.
Partner: Zespół Szkół im. Marii Skłodowskiej-Curie, Kostrzyn Oder, Kleeblatt-Schule Seelow, Internationaler Bund (IB) Berlin-Brandenburg gGmbH, Betrieb Brandenburg Südost, Frankfurt (Oder), Powiatowy Dom Dziecka in Lubsko (Waisenhaus in Lubsko)
Förderer: EU-Programm Erasmus+, Deutsch-Polnisches Jugendwerk

07.-11.05.2019
Deutsch-Polnische Jugendagora
Jugend wählt Europa – Erster Teil
Förderer: EU-Programm Erasmus+
Partner: Gymnasium auf den Seelower Höhen; Lyzeum Nowy Tomysl

10.–12.05.2019, Schloss Trebnitz
Zukunftstage des B.B.L. e. V.
(Zentrum für Partizipation und Mediation im ländlichen Raum)
Förderer: Programm “Zusammenhalt durch Teilhabe” des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

10.–17.05.2019
„Die Friedenswälder“ – Wer das Erinnern nicht kultiviert, fördert das Vergessen.
Deutsch-Belarussische Begegnung
Die Begegnung für Jugendliche ist dem Thema Dokumentation und Journalismus am Beispiel von den Friedenswäldern gewidmet. Die Jugendlichen werden eine Möglichkeit zur Entwicklung ihrer technischen, multimedialen und medienkritischen Fähigkeiten bekommen sowie für die verschiedenen Blickwinkel bei der Erstellung einer Dokumentation sensibilisiert.
Partner: Gymnasium auf den Seelower Höhen, Seelow; Schule Nr. 7 Brest, Belarus
Förderer: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg
Förderer: Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE e.V., Förderverein Gymnasium Seelow, Stiftung Sparkasse Märkisch – Oderland, Kultusministerkonferenz Pädagogischer Austauschdienst (Förderprogramm: PASCH)

12.05.2019
“Meine Heimat – EUROPA?”
Ein Blick über den Tellerrand…
Zusammen mit dem Partnerschaftsbeauftragten des Landes Brandenburg für die Region Zentrum/Südsiebenbürgen in Rumänien präsentieren wir ein kurzweiliges Theaterspiel mit Film und Musik.
Mehr Informationen >>

17. – 18.05.2019
“Fern-Akademie” – Gemeinsame zweitägige Bustour zu den Wirkungsorten der Dorfhelden
Mehr Informationen >>

17.–19.05.2019, Schloss Trebnitz
Ausbildung zum/r KonfiktmanagerIn und PartizipationsberaterIn (Abschlusswochenende mit Zertifikatsübergabe)
(Zentrum für Partizipation und Mediation im ländlichen Raum)
Ehrenamtliche & potentiell ehrenamtliche Akteure der Jugend(sozial)arbeit sowie Dorfaktive werden durch diese Schulung in ihrer alltäglichen Arbeit in Dörfern, an Schulen und in Jugendclubs gestärkt und unterstützt.
Förderer: Programm “Zusammenhalt durch Teilhabe” des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

18.-22.05.2019
Deutsch-polnische Jugendagora
Jugend wählt Europa 2. TEIL
Förderer: EU-Programm Erasmus+
Partner: Gymnasium auf den Seelower Höhen; Lyzeum Nowy Tomysl

22.–24.05.2019
Deutsch-Polnisches Jugendforum im grenznahen Raum
Austausch im berufsbezogenen und berufsvorbereitenden Bereich
Das Thema in diesem Jahr lautet: „Kreativ und konkret – berufliche Bildung mit neuen deutsch-polnischen und europäischen Perspektiven“
Mehr Informationen >>

26.-29.05.2019
Deutsch-polnische Fahrradtour / Polsko-Niemiecka przejażdżka rowerowa
Dieses Projekt beginnt mit einer gemeinsamen Fahrradtour, die von Moryń (Polen) über Gozdowice auf die deutsche Seite führt, wo die Jugendlichen bis nach Trebnitz radeln werden. In Trebnitz werden die Jugendliche sich in binationalen Gruppen in erlebnispädagogischen, künstlerischen und Fotografischen Workshops ausprobieren.
Partner: Juri-Gagarin-Oberschule in Fürstenwalde; Szkoła Podstawowa Nr 1 im. Wojska Polskiego w Choszcznie
Förderer: Deutsch-Polnisches Jugendwerk; Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

28.05.2019, 19 Uhr, Schmiede
Trebnitzer Schloss-Gespräch
Neu in Stadt und Land
Migration als Thema der Stadtentwicklungsplanung
Mehr Informationen >>

JUNI

05.06.2019, 19 Uhr, Schmiede
Trebnitzer Schloss-Gespräch
Die Erfindung der Mark 
Mehr Informationen >>

18.–20. Juni 2019, Schloss Trebnitz
Seminar „Geschichte des Umgangs mit Menschen mit Behinderung“ I
In Kooperation mit dem Internationalen Archiv für Heilpädagogik | Emil E. Kobi Institut
Das Weiterbildungsangebot richtet sich an alle, die sich über die Geschichte des Umgangs mit Menschen mit Behinderung informieren wollen und gezielt lernen möchten, wie man in einem Archiv recherchiert und mit Originalquellen arbeitet.
Mehr Informationen >>

26.-27. Juni 2019, Schloss Trebnitz
Seminar „Geschichte des Umgangs mit Menschen mit Behinderung“ II
In Kooperation mit dem Internationalen Archiv für Heilpädagogik | Emil E. Kobi Institut
Das Weiterbildungsangebot richtet sich an alle, die sich über die Geschichte des Umgangs mit Menschen mit Behinderung informieren wollen und gezielt lernen möchten, wie man in einem Archiv recherchiert und mit Originalquellen arbeitet.
Mehr Informationen >>

28.-30.06.2019
Studien- und Sprachreise nach Bydgoszcz
Wir bieten mit dieser Studienreise einen Einblick in das aktuelle politische und gesellschaftliche Leben unserer östlichen Nachbarn und zugleich eine wunderbare Gelegenheit des lebendigen Lernens der polnischen Sprache, Kultur und Geschichte.
Mehr Informationen >>

29. Juni 2019, 9-17 Uhr, Alte Schmiede
Fortbildung „Gelungene Methoden des Follow-Up“
mit Ana Lichtwer
Eine Veranstaltung der Akademie der Dorfhelden.
Mehr Informationen >>

JULI

13.-14.07.2019
“Künstlerisches Reisetagebuch”
Eine kreative Erkundung der Umgebung mit allen Sinnen und der Künstlerin Antonia Duende.
Mehr Informationen >>

12.-13.07.2019, Schloss Trebnitz
Deutsch-polnisches Seminar zum Thema „Achtsamkeit und Selbstfürsorge“

Wie kann ich mich so engagieren, dass es mir dabei langfristig gut geht?
Dieser Workshop stärkt die Selbstverantwortlichkeit und ermöglicht Ihnen eine grundlegende Orientierung sowie einen kollegialen Austausch zum Themenfeld „Selbstfürsorge“. Neben Übungen zur Achtsamkeit und Reflexion der eigenen Arbeitspraxis vermittelt er Strategien zum Erhalt und Wiederaufbau der eigenen Ressourcen. Mehr Informationen >>

14.–28.07.2019
Workcamp
Junge Freiwillige aus der ganzen Welt treffen wieder in Trebnitz, um Kindern aus der Grenzregion ein attraktives, interessantes und vielfältiges Ferienprogramm anzubieten.
Partner: Service Civil International (SCI), Berlin-Brandenburgische Landjugend e.V., Fundacja Małymi Oczami, Berlin-Brandenburgische Landjugend e.V.
Förderer: Deutsch- Polnisches Jugendwerk, Berlin-Brandenburgische Landjugend e.V., Service Civil International (SCI), Stiftung „Großes Waisenhaus zu Potsdam“

15.-28. Juli 2019
Deutsch-polnisches Pleinair für figürliche Plastik
Thema: Begegnung
Preisverleihung des Gustav-Seitz-Preises zur Vernissage am 28. Juli 2019
In Kooperation mit der Gustav Seitz Stiftung

AUGUST

12.–18.08.2019 Trebnitz
Kaffee zum Glück 2019
Benachteiligte und nicht benachteiligte Jugendliche aus Deutschland und Polen sowie junge Geflüchtete lernen, gemeinsam ein Café auf dem Gelände der Bildungsstätte nachhaltig zu betreiben.
Partner: Zespół Szkół im. Marii Skłodowskiej-Curie, Kostrzyn Oder, Kleeblatt-Schule Seelow, Internationaler Bund (IB) Berlin-Brandenburg gGmbH, Betrieb Brandenburg Südost, Frankfurt (Oder), Powiatowy Dom Dziecka in Lubsko (Waisenhaus in Lubsko)
Förderer: EU-Programm Erasmus+, Deutsch-Polnisches Jugendwerk

26.–30.08.2019
Der klingende Friedenswald
Eine musikalisch-geschichtliche Kinderbegegnung
Kinder aus Drewitz (Potsdam) treffen Gleichaltrige aus Posen (Polen) und lassen den Friedenswald klingen, indem sie eine Woche gemeinsam musizieren. Diese deutsch-polnische Begegnung unter dem Motto „Der klingende Friedenswald“ ermöglicht den Kindern aus beiden Ländern, gemeinsam den Begriff „Frieden“ zu betrachten und zu diskutieren.
Partner: F.C. Flick Stiftung gegen Fremdfeindlichkeit, Rassismus und Intoleranz; Kammerakademie Potsdam – Das Orchester der Landeshauptstadt

SEPTEMBER

09.–13.09.2019
Schlesische 27: JugendKunst
In verschiedenen Workshops erproben die Teilnehmenden unterschiedliche künstlerische Ausdrucksformen und suchen nach eigenen Wegen der Auseinandersetzung und des Selbstausdrucks.
Partner: S27 – Kultur und Bildung Berlin, Johanna-Eck-Schule Berlin, Theodor-Fontane-Schule Letschin
Förderer: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

15.09.2019–31.03.2020, Gustav Seitz Museum
Gustav Seitz und Werner Stötzer
Eine Ausstellung mit Skulpturen und Arbeiten auf Papier
Bildhauer Werner Stötzer (1931-2010) gehörte zu den bedeutendsten Meisterschülern von Gustav Seitz (1906-1969). Ihre Werke sind Anlass und Ausgangspunkt für die Vermittlung der Entwicklung der Bildhauerkunst in einer kunstpolitisch brisanten Zeit.
Eröffnung: 15. September, 15 Uhr

16.–20.09.2019
Mein Team und Ich / Moja drużyna i Ja
Deutsch – polnische Begegnung
Das Thema „Mein Team und ich“ soll den Kindern ihre Selbstwahrnehmung und Findung der eigenen Rolle in einer binationalen Gruppe ermöglichen. Ferner hat diese Begegnung das Ziel, die Teilnehmenden zur Entwicklung sozialer Kompetenzen zu ermuntern – solchen wie gegenseitigem Respekt bei Eigenengagement, Fair-Play-Regeln sowie Team- und Kooperationsarbeit.
Partner: Grundschule Müncheberg, Zespół Szkół Czermin
Förderer: Deutsch-Polnisches Jugendwerk; Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

21.09.2019
Trebnitzer Herbstfest
Dieses Jahr zu dem Thema: “Wein – Ein Gläschen in Ehren”
Seit 2008 jährlich stattfindendes Fest mit einem bunten Programm für Jung und Alt, das von Spielen und Basteln über thematische Ausstellungen bis hin zur Präsentation von kulinarischen Erzeugnissen aus der Region reicht.

23.–27.09.2019
Fachaustausch/ Wymiana Fachowa
An dem Fachaustausch nehmen Jugendlichen und junge Erwachsene aus Polen und Deutschland teil, die sich in einer beruflichen Ausbildung befinden. Gemeinsam renovieren und gestalten sie Räume im Schloss, wobei sie von einer erfahrenen Grafikerin unterstützt werden.
Partner: Dolnośląska Wojewódzka Komenda OHP, Góra, Ausbildungszentrum OTA
Förderer: Deutsch-Polnisches Jugendwerk; Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

OKTOBER

08.-12.10.2019
„Stadt, Land, Fluss“

Politische Bildung auf dem Fahrrad: Trebnitz – Witnica – Gorzów Wlp. –Santok
Schloß Trebnitz e.V. veranstaltet eine Fahrrad-Tour als „innovativen Raum“ zum Austausch und zur Vernetzung. Das Angebot richtet sich an Akteure der deutsch-polnischen Zusammenarbeit im Bereich der Zivilgesellschaft des ländlichen Raums aus der grenznahen Region. Die Leitfrage lautet: Wie können wir die Zusammenarbeit auf diesem Gebiet gemeinsam gestalten? Ein Kennenlernen der Akteure untereinander, fachlicher Input, kollegialer Austausch und die Planung von gemeinsamen Vorhaben sind die Hauptziele des Projektes. Mehr Informationen >>

21.–26.10.2019
Klassenreise zur Musik / Szkolna Podróż muzyczna
Deutsch – polnische Begegnung
Jährlich stattfindendes deutsch-polnisches Musikprojekt für Kinder von zehn Jahren mit wechselnden Schulen aus der Grenzregion.
Partner: Stiftung “Kinder brauchen Musik” von Monika und Rolf Zuckowski,
Förderer: Deutsch-Polnisches Jugendwerk, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

NOVEMBER

04.–08.11.2019 Trebnitz
Kaffee zum Glück 2019
Benachteiligte und nicht benachteiligte Jugendliche aus Deutschland und Polen sowie junge Geflüchtete lernen, gemeinsam ein Café auf dem Gelände der Bildungsstätte nachhaltig zu betreiben.
Partner: Zespół Szkół im. Marii Skłodowskiej-Curie, Kostrzyn Oder, Kleeblatt-Schule Seelow, Internationaler Bund (IB) Berlin-Brandenburg gGmbH, Betrieb Brandenburg Südost, Frankfurt (Oder), Powiatowy Dom Dziecka in Lubsko (Waisenhaus in Lubsko)
Förderer: EU-Programm Erasmus+, Deutsch-Polnisches Jugendwerk

04.–08.11.2019
„Das ist bestimmt was Kulturelles, oder?“
Deutsch-polnische Begegnung
Unsere Welt wird immer diverser, das nehmen natürlich auch die Kinder wahr. Ihre Neugier richtet sich auf kulturelle Besonderheiten, über die sie gerne mehr erfahren würden und zwar im Kontext von Kunst, Musik und Tanz.
Partner: Dolgelin , Siedlec
Förderer: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

18.–22.11.2019
Zirkus Lari Fari / Cyrk Lari Fari
Deutsch-polnische Begegnung
Dieses zirkuspädagogische Projekt soll den Teilnehmenden die Möglichkeit geben, ihr Körpergefühl und ihre motorischen Fähigkeiten zu schulen und zugleich die Kooperationsfähigkeiten fördern.
Förderer: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

DEZEMBER

02.–06.12.2019
Großer Weihnachtsbus
Deutsche und polnische sozial benachteiligte Jugendliche treffen sich eine Woche in Trebnitz und erarbeiten in Workshops eine Aufführung, die sie jeweils in einem Behinderten- und einem Seniorenwohnheim in Polen vorführen.
Förderer: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg